Wall Street Impression
images/Wallstreet.jpg

80.

Nach richten. Achzigste Ausgabe, Neunter Jahrgang.

Am 26. September richtet Hubertus Huber, alias Urs Welter zum achzigsten Mal das Zeitgeschehen nach. Jeden letzten Freitag im Monat (zehn Mal im Jahr) lassen sich, in der Beiz mit 45 Sitzplätzen, Sommer und Winter jeweils 70 bis 100 Personen darüber informieren, wie es wirklich war. Mal für Mal vernehmen sie zehn A4 Seiten voller Haarstreubigkeiten und Sonstiges zum Lachen.
  • Wenn zum Beispiel der Pabst in Lourdes erfolglos für die Alitalia betet, während die Swiss damals augenblicklich von der Lufthansa übernommen wurde, stellt Huber die naheliegende Frage, ob Swiss Chef Christoph Franz besser beten kann als der Papst.
Beginnt nun der neunte Jahrgang, ist es wohl keine Übertreibung, dass es sich bei dieser Art Kabarettserie um eine weitherum einmalige Spezies handelt. (Nach der ersten Ausgabe schrieb ein Redaktor des St.Galler Tagblatts, man werde sehen, wie lange das dauert. Er ist schon lange nicht mehr bei der Zeitung.) Dass der Event inzwischen kopiert wird, spricht für sich.

Lassen Sie sich das Ereignis nicht entgehen.

Restaurant Drahtseilbahn St. Georgenstrasse 3 9000 St. Gallen Tel 071 222 42 17